Sie erreichen uns unter: +49 (0) 571.83745-0

Arbeitsrecht für Arbeitnehmer

Neben dem Ausspruch einer Kündigung oder einer Abmahnung können in vielen Bereichen von Beginn bis zum Ende des Arbeitsverhältnisses vielfältige Probleme auftreten, bei deren Bewältigung wir Ihnen gerne hilfreich zur Seite stehen, z.B. mit folgenden Angeboten:

  • Bewerbungsgespräch
    Umfang des Fragerechts des Arbeitgebers, Auskunftspflicht, Ablehnungsgründe
  • Arbeitsverträge / Befristetes Arbeitsverhältnis
    Sachgrund- und sachgrundlose Befristung, Verlängerungsmöglichkeiten, Strategie und Taktik bei unwirksamer Befristung, Entfristungsklage
  • Gehaltsrückstände
    Gehaltsansprüche, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, 13. Monatsgehalt, Sonderzuwendungen, Tantiemen, flexible Vergütung, Ansprüche aus betrieblicher Übung, Ansprüche wegen Verletzung des Gleichheitsgrundsatzes
  • Änderungskündigung
    Annahme oder Ablehnung des neuen Angebotes, Annahme unter Vorbehalt, Kündigungsschutzklage, Situation bis zur arbeitsgerichtlichen Klärung der Änderung der Arbeitsbedingungen
  • Versetzung 
    Überprüfung von Tätigkeitsbeschreibung und Versetzungsklausel, Versetzungsanordnung des Arbeitgebers, Änderungskündigung
  • Mobbing
  • Elternzeit
  • Schwangerschaft
  • Schwerbehinderung
  • Aufhebungs- und Abfindungsverträge
    Abfindungsregelungen, Freistellungsproblematik, Zwischenverdienst, Sperrzeit beim Arbeitslosengeld, Dienstwagen
  • Betriebsübergang
    Übergang des Arbeitsverhältnisses auf den neuen Inhaber, Änderung der Arbeitsbedingungen, Widerspruch gegen den Betriebsübergang, rechtliche und taktische Überlegungen
  • Wechsel des Arbeitsplatzes 
    Beendigung des alten Arbeitsplatzes durch eigene Kündigung oder Aufhebungsvertrag, Abschluss eines neuen Arbeitsvertrages, Abfindungsklausel, Sperrzeit Arbeitslosengeld
  • Arbeitszeugnis
    End- und Zwischenzeugnis, Zeugnisanalyse, Geheimcodes, Auskunftsrecht und Pflichten des neuen Arbeitgebers