Sie erreichen uns unter: +49 (0) 571.83745-0

Führerscheinentzug

Ergibt sich die Ungeeignetheit zum Führen von Kraftfahrzeugen, ist die Fahrerlaubnis zu entziehen.

Das Gesetz benennt die Verwirklichung einiger Straftaten als Regelbeispiele, bei deren Vorliegen nur dann von der Entziehung abgewichen werden darf, wenn die Tat einen besonderen Ausnahmecharakter besitzt. Diese Umstände sind dem Gericht bekannt zu geben.

Hier mögen Gründe in der Tat, in der Person oder im Verfahren die Annahme rechtfertigen, dass sich diese von den Tatumständen eines Durchschnittsfalles deutlich abheben.

Gerne beraten wir Sie diesbezüglich.